Bauklempnerei

Ähnlich wie ein einzigartiger Edelstein bekommt ein Dach erst durch seine Einfassungen den perfekten Abschluss

Dächer und Außenwände sind viele Wochen im Jahr Regengüssen und Schneelasten ausgesetzt. Ein dichtes Flachdach oder ein regensicheres Steildach ist unabdingbare Voraussetzung für »trockene Füße« im Gebäude. Aber perfekt wird das gesamte Dachsystem erst durch die geeigneten Dachentwässerungssysteme.
Diese sammeln das von den Dachflächen ablaufende Niederschlagswasser und leiten es kontrolliert ab. Trotz dieser einfach klingenden Kurzbeschreibung gehört zur Planung und Installation eines Dachentwässerungssystems fundiertes Fachwissen.

Dabei spielen z.B. die Dachgrundflächen, Standorte und die Verteilung der Abläufe eine wichtige Rolle. Am geneigten Dach sind Dachrinnen ein bekannter und wesentlicher Bestandteil jedes Dachentwässerungssystems. Die Wahl des Materials wie z.B. Stahl, Kupfer, Titanzink oder Aluminium sowie die Gestaltung – halbrund, kastenförmig oder keilförmig – bieten viele Varianten für ein individuelles Erscheinungsbild des Daches und damit des ganzen Gebäudes.

Kupferblecheinfassung